Skip to main content

SportPlus Inversionstisch/Rückenstrecker, bis 135kg, bis 199cm

(4.5 / 5 bei 56 Stimmen)

139,99 € 199,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. Juli 2019 16:18
MarkeSportPlus
TypRückenstrecker / Inversionsbank
Inversionswinkel20°, 40°, 60°, 80°, und senkrecht 90°
Körpergröße154 cm bis 199 cm
Nutzergewichtmax. 135 kg Körpergewicht
Besonderheitzusammenklappbar / faltbar

Fazit: SportPlus Inversionstisch / Rückenstrecker:

Uns ist keine andere Übung bekannt, bei der man die Wirbelsäule so einfach und schnell entlasten kann. Einfach genial. Selbst ein Handstand oder wie beim Yoga der Kopfstand belasten die Wirbelsäule weitaus stärker. Ein empfehlenswerter Rückenstrecker mit vielen Vorzügen, der auch der Gesundheit und dem Wohlbefinden dient.

 ★★ Unser Tipp:  ✓Faszienrolle und Faszienball gehören in jeden Haushalt ★★ 

Unser Motto: GUT BERATEN = GUT GEKAUFT


SportPlus Inversionstisch/Rückenstrecker

Den SportPlus Inversionstisch auch Rückenstrecker genannt, werden Sie lieben, wenn Sie auch zu dem Personenkreis gehören, der täglich viele Stunden im Sitzen verbringt, meistens vor dem Bildschirm. Und Abends geht es vor dem Fernseher auch noch weiter! Das hinterlässt über kurz oder lang nämlich Spuren, die sich dann in Schmerzen ausdrücken und sogar eine Degeneration der Bandscheiben zur Folge haben kann.

 

Details: SportPlus Inversionstisch / Rückenstrecker:

  • Mit „Perfect-Balance“ System, zum Invertieren und Aufrichten reicht die Bewegung der Arme
  • Inversionswinkel ist 4-fach verstellbarer: 20°, 40°, 60°, 80°
  • Zusätzlich: freie Inversion 90°
  • Sehr einfach einstellbar für Körpergrößen von 154 – 199 cm
  • Sicherheit geprüft nach EN ISO 20957-1
  • Benutzergewicht bis max. 135kg

Eine gute Übersicht über Inversionsbänke finden Sie hier direkt bei Amazon

Unser Motto: GUT BERATEN = GUT GEKAUFT

 

Vielleicht haben Sie einen Rückenstrecker schon einmal gesehen. Er wird häufig auch als Inversionsbank, Inversionstisch oder Schwerkrafttrainer bezeichnet. Solche Geräte gibt es schon lange, kommen aber wieder in Mode, und zwar zu Recht.

 

So wird es gemacht

 

〉〉 Aufbau des SportPlus Inversionstisch / Rückenstrecker

Der Aufbau des SportPlus Inversionstisch / Rückenstrecker ist auch für ungeübte recht gut zu schaffen, da auch schon einige Teile vormontiert sind. Mit einer Stunde Aufwand sollte man aber schon rechnen. Das Gerät macht eine stabilen Eindruck und soliden Eindruck. Die Fußhalterung bietet natürlich einen sicheren Halt, hat aber wegen des Mechanismus zum Öffnen und Schließen etwas Spiel. Schon können Sie mit dem Training beginnen.

 

〉〉 Das Training mit dem SportPlus Inversionstisch / Rückenstrecker

Der Einstieg ist ganz einfach. Zuerst stellt man den Winkel ein, bis wohin sich die Bank bewegen darf. Dann verankert man seine Füße in der Halterung, arretiert und beregt die Arme ganz langsam über den Arritierung der Füße beim RückenstreckerKopf. Durch diese Gewichtsverlagerung bewegt sich die Bank nach hinten, bis zur maximalen Einstellung. Es können folgende Winkel eingestellt werden:  20°, 40°, 60°, 80°. Gut trainierte können darüber hinaus sogar in die Senkrechte gehen. Man hängt also hängt kopfüber an den Füssen. Das ist für unser Gehirn und auch für unseren Köper eine völlig neue und ungewohnte Situation. Deshalb sollte man auch ganz langsam beginnen, mit einer niedrigen Stufe und nur für eine kurze Zeit. Machen Menschen kann es dabei sogar übel werden, was sich aber nach einer gewissen Zeit wieder gibt.

 

〉〉 So wirkt der SportPlus Inversionstisch / Rückenstrecker

Sie können sich sicher gut vorstellen, dass es ein schönes Gefühl ist, wenn die Wirbelsäule mit all ihren Muskeln, Knochen und Gelenken entlastet wird. Selbst wenn wir schlafen, ist unsere Wirbelsäule immer noch mit ca. 20% belastet.

Rückenstrecker in AktionEine volle Entlastung bringt vor allem den Vorteil, dass sich die Wirbel wieder richtig stellen können und das die Bandscheiben sich rehydrieren, das heißt, dass sie sich wieder mit lebenswichtigen Nährstoffen versorgen können. Bei langem sitzen oder stehen wird die Gelenkflüssigkeit aus den Bandscheiben herausgepresst.

Eine Inversionsbank ist ein sehr einfaches Gerät, welches jetzt wieder in Mode kommt. Ganz einfach deswegen, weil es keine Übung gibt mit der man die Wirbelsäule so einfach und schnell entlasten kann. Ein Handstand oder ein Kopfstand wie beim Yoga stellt immer noch eine gewisse Belastung für die Wirbelsäule dar.

Viele Nutzer berichten über Schmerzlinderung im Rückenbereich oder von einer deutlich besseren, Rückenstrecker, senkrecht, 90°selbstbewussteren Sitzhaltung oder von einer insgesamt besseren Körperhaltung.

Darüber hinaus kann das Training mit der Inversionsbank das Herz- Kreislaufsystem stärken, die Atmung vertiefen und das Wohlbefinden fördern. Es soll sogar positive Auswirkungen auf die Verdauung geben.

Wie nicht anders zu erwarten kann durch den Rückenstrecker das Gehirn auch besser mit Sauerstoff und Nährstoffen versorgt werden. Das wiederum wirkt sich positiv auf die Denkleistung und auf die Konzentrationsfähigkeit aus.

 

〉〉 Wichtige Hinweise

Wichtig: Das Training auf einer Inversionsbank kann ein Rückentraining, bei dem es um Muskelaufbau geht, natürlich nicht ersetzen. Die Schräglage wirkt sich entspannend auf die Muskulatur aber auch unmittelbar auf den Blutfluss aus. Bei Wichtiger Hinweis zur Anwendung einer Inversionsbankgesundheitlichen Problemen insbesondere in den Bereichen Herz-Kreislauf oder auch Augen, sollten Sie mit einem Arzt über die Anwendung sprechen. Noch ein Punkt ist wichtig: Insbesondere Einsteiger sollten sich langsam in die Schräglage begeben, nur kurz in dieser Position verbleiben und dann wieder ganz langsam in die Ausgangsposition zurückkehren. Grundsätzlich ist das Training mit der Inversionsbank in jedem Alter möglich, sofern man die Größen- und Gewichtsvorgaben einhält.

 

Spannend: ☛ „Bestseller“ direkt bei Amazon ansehen*

 

 


139,99 € 199,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 16. Juli 2019 16:18

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. >> Weitere Informationen <<

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen