Skip to main content

So finden Sie das richtige Produkt und schützen sich vor Betrug

 

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

das richtige Produkt zu finden ist wie die Suche nach einer Stecknadel im Heuhaufen. Das liegt an der Anzahl in Kombination mit der Beschaffenheit der angebotenen Produkte.

 

 

So finden Sie das für Sie richtige Produkt

Die richtige Kaufentscheidung zu treffen, ist gar nicht so einfach. Die Vielzahl der Produkte und Modelle in Kombination mit unterschiedlichen Ausprägungen übersteigen häufig den überschaubaren Rahmen. Hinzu kommt:

Hometrainer Fahrrad - Ein wichtiger HinweisEs gibt kein Produkt, das ohne Fehl und Tadel ist oder welches Ihnen in allen Belangen zu 100% zusagt und Ihre Anforderungen abdeckt. Sie werden also immer einen Kompromiss eingehen müssen.

Vielleicht suchen Sie ein besonders preisgünstiges Modell oder Sie wollen ein Qualitätsprodukt? Je nach Zielrichtung wird Ihre Kaufentscheidung zwangsläufig anders ausfallen.

Ein beachtenswertes Kriterium sind die Produktbeschreibungen. Sie können ausführlich, interessant und mit viel Herzblut geschrieben sein, oder sie sind einfach nur hingeklatscht, maschinell und billig aus einer anderen Sprache übersetzt. Wenn wir nun davon ausgehen, dass die Beschreibungen eine Art Aushängeschild für das Unternehmen oder den Shop sind, dann sollten bei schlechten Beschreibungen unbedingt die Alarmglocken läuten.

Rezensionen können Sie bei Ihrer Auswahl unterstützen

1-Klick-Info ...... Rezensionen richtig einordnen

Rezensionen können die Auswahl erleichtern

Die Rezensionen der einzelnen Produkte geben weitere Informationen, die über die Produktbeschreibung der Händler hinaus. Sie beleuchten Aspekte, die für Ihre Produktauswahl von Bedeutung sein können. Jede einzelne Rezension ist eine subjektive Beschreibung aus dem jeweiligen individuellen Blickwinkel des Schreibers. Erst die Masse der Rezensionen objektiviert in gewissem Maße die Aussagen über ein Produkt.

Hometrainer Fahrrad - Ein wichtiger HinweisWir empfehlen: Sprechen Sie grundsätzlich Ihre sportlichen Ambitionen und Ziele mit Ihrem Arzt oder Therapeuten ab.

Häufig werden auch interessante Fragen gestellt und beantwortet, über die man selbst noch gar nicht nachgedacht hat. Auch sie können für eine kluge Produktauswahl wichtig sein.

Das soll nicht heißen, dass die Auswahl einer großen Masse auch für Sie die richtige Wahl sein muss, sondern zeigt lediglich, dass sich viele mit diesem Produkt anfreunden können. Häufig kann man davon ausgehen, dass das Preis- Leistungsverhältnis stimmig ist.

Auch wenn Sie preisgünstig einkaufen wollen, sollten Sie dennoch immer auch auf die Qualität des Produktes achten. Auf lange Sicht werden Sie wahrscheinlich an einem Gerät mit schlechter Qualität keine große Freude haben.

Unabhängig davon werden Ihre individuellen Ansprüche an das Produkt mit in die Produktauswahl einfließen. So ergibt sich ein genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmtes Anforderungsprofil.

1-Klick-Info ...... Was sagt Ihr Bauchgefühl?

Trotz aller Analysen und Überlegungen wird das Bauchgefühl immer eine wichtige Rolle bei der Kaufentscheidung spielen. Untersuchungen zeigen sehr deutlich, dass eine Kaufentscheidung in gewissen tiefen Hirnarealen bereits gefallen ist, bevor sich der Proband dann genauso entscheidet. Unserem rationalen Denkhirn bleibt eigentlich nur noch die Aufgabe, die Kaufentscheidung vernünftig zu begründen!

Neuerscheinungen

Schauen Sie immer auch mal auf die Liste der Neuerscheinungen, sie kann sehr aufschlussreich sein. Zwar liegt es in der Natur der Sache, dass für Neuerscheinungen noch keine oder nur wenige Rezensionen vorliegen. Aber so manches neue Produkt hat im Laufe der Zeit durchaus die Top 3 erklimmen können. Neuerscheinungen geben Anregung und zeigen, wohin sich ein Trend bewegt.

1-Klick-Info ...... Hier ein Beispiel aus dem Bereich der Crosstrainer

Auf Rang 1 der Bestsellerliste wird augenblicklich der Sportstech CX620 Profi geführt, der in der Wunschliste aber auf Platz 2 steht und am häufigsten verschenkt wurde der Fitkraft Tornado FTKTORMTOR.

Auf Platz 1 der Neuerscheinungen steht zur Zeit der Elliptical Crosstrainer MX300 – noch ohne Rezension. Wahrscheinlich steht dieses Gerät wegen des sehr günstigen Kampfpreises oben auf der Liste. Die ersten Rezensionen werden zeigen, ob die Platzierung anhält.

Der Christopeit CXM 6 rutschte aus den Top 3 der Bestseller auf Platz 10. Gründe dafür können sein, dass neue Geräte hinzugekommen sind und dass sich die Anforderungen an einen Crosstrainer geändert haben, beispielsweise die Smartphone App Steuerung. Stand Anfang 2017. Da Amazon die Listen täglich aktualisiert, wird es immer Verschiebungenen in der Reihenfolge geben.

Wie dieses Beispiel zeigt, sollte man nicht nur die Bestseller im Blick haben sondern auch die Neuerscheinungen beobachten.

 

 

So tickt Amazon – Ihr Vorteil

Amazon will das kundenfreundlichste Unternehmen der Welt sein. Der Online-Shop besticht durch seine gigantische Auswahl an Produkten, den schnellen Versand, die guten Preise und durch sein kundenfreundliches Verhalten, falls mal Probleme auftauchen oder etwas schief geht. Nur wenn der Kunde zufrieden ist, kann der Shop wachsen. Und genau das ist auch das Ziel.

Der Kunde ist König. Das zeigt sich schon daran, wie benutzerfreundlich und informativ der Shop aufgebaut ist. Wollen Sie wissen, nach was Sie in letzter Zeit gesucht haben oder welche Artikel Bestseller sind oder was andere gekaut haben? All das ist möglich und dient häufig als Vorbild für andere Shops. Mit der 1-Click-Bestellung – ein Patent von Amazon, kann man blitzschnell bezahlen, ohne immer wieder seine Daten eingeben zu müssen.

Hilfreich ist auch die Liste von alternativen Produkten, die im Zusammenhang mit dem gesuchten Produkt stehen. Dann gibt’s auch noch die unzähligen Filtermöglichkeiten.

Damit Besucher und Kaufwillige möglichst viele Produkte zur Auswahl haben, bedient sich Amazon eines genialen Tricks namens Marketplace. Über diese Verkaufsplattform können auch Privatpersonen oder andere Unternehmen, neue und gebrauchte Produkte auf Amazon anbieten. Die Fremdanbieter unterliegen zwar strikten Richtlinien, gewinnen dafür aber neue Kunden. Amazon verdient natürlich mit an den Verkäufen der Fremdanbieter und erweitert so ganz nebenbei auch seinen eigenen Kundenstamm.

Mit dem Marketplace-Konzept ist Amazon in der Lage seine Produktpalette fast bis ins Grenzenlose zu erweitern. Es werden immer mehr Nischen-Shops entstehen. Der Kunde – und um den geht es ja in erster Linie – wird begeistert sein und die Annehmlichkeiten zu Nutzen wissen.

Amazon.com, Inc. ist ein börsennotierter amerikanischer Online-Versandhändler. Die Produktpalette wird ständig erweitert. Nach eigenen Angaben hat Amazon als Marktführer des Handels im Internet schon heute die weltweit größte Auswahl an Büchern, CDs und Videos.

Weitere Informationen zur Geschichte von Amazon finden bei Wikipedia-Amazon.

 

 

Achtung! Die Tricks im Marketing

Die Experten im Marketing sind heutzutage mit allen Wassern gewaschen. Das einzige Ziel lautet: verkaufen, verkaufen. Dazu werden schon seit Jahrzehnten Untersuchungen von Psychologen durchgeführt, um herauszufinden, wie der Konsument denkt und nach welchen Kriterien er seine Kaufentscheidung trifft. Was man früher empirisch in langen Versuchsreihen ermitteln musste, wird heute mit hochmodernen bildgebenden Verfahren untersucht.

Häufig werden die ursprünglich erworbenen Erkenntnisse durch moderne Verfahren bestätigt. Die Zusammenhänge und Abläufe im Gehirn werden sichtbar und man kann ganz genau erkennen – also sehen, welche Gehirnareale an den Entscheidungsprozessen beteiligt sind. Dabei spielt die Reihenfolge der Abläufe im Gehirn eine entscheidende Rolle. Konnte man früher nur ermitteln ob und in welchen Fällen es zu einem Kauf kommt, weiß man heute, warum ein  Interessent zum Käufer wird.

 

 

Warnung: So erkennen Sie Betrug beim Online-Shopping

Heutzutage kann man bequem von zuhause aus einkaufen. Man entkommt dem Trubel der Innenstädte und obendrein spart man auch noch Zeit. Was häufig noch mehr wiegt, ist die Möglichkeit, großflächig Preise zu vergleichen. Da taucht aber auch schon die große Betrugsfalle auf. Endlich hat man ein super günstiges Schnäppchen gefunden. Jetzt heißt es schnell zugreifen, sonst ist die Chance vertan.

Aber aufgepasst, solche exorbitant niedrige Preise können Lockangebote von Betrügern sein. Eigentlich klingen solche Preisangebote zu gut um wahr zu sein. Und eigentlich müssten die Alarmglocken läuten. Aber leider gibt es immer noch zu viele, die darauf reinfallen. Laut Bundeskriminalamt (BKA) waren das 2015 immerhin ca. 75000 Fälle. Seien Sie also wachsam.

Wie läuft so ein Deal ab?

Einmal angenommen, Sie gelangen mit Ihrer Internetrecherche an einen Shop, der ein Produkt mit einem unwiderstehlichen Preis anbietet. Das kann ein Fake-Shop sein, der eigens für solche Betrügereien angelegt wurde, oder sogar ein Shop auf der Amazon-Plattform.

Denn dort dürfen auch Privatpersonen oder Unternehmen gebrauchte und neue Artikel in eigener Regie verkaufen. So sehr sich Amazon auch bemüht seine Shop-Plattform sauber zu halten, ist nicht auszuschließen, dass einige schwarzen Schafe durch die Kontrollen rutschen und zumindest für kurze Zeit ihr Unwesen treiben können.

Die Kriminellen versuchen dann häufig die potenziellen Opfer mit einem Link wie: „Diesen Preis gibt es nur hier“ von der Amazon-Seite auf eine eigene Seite zu locken. Die Bezahlung soll dann per Vorkasse, Paypal, Paysafe oder Western Union erfolgen. Falls der Käufer das tut, schnappt die Falle zu. Sie können sich schon denken, das Geld ist für immer verschwunden und die Ware wird ihren Käufer nie erreichen. Manchmal wird auch versucht, einen Verkauf via E-Mail abzuwickeln.

Wie kann man sich schützen?

  • Ein gesundes Maß an Skepsis walten lassen – Achtung! besonders günstig
  • Bezahlmethoden schwer verfolgbar: Vorkasse, Paypal, Paysafe, Western Union
  • Bezahlung nur über Amazon-Konto abzuwickeln, bei Produkten auf amazon.de
  • Auf verschlüsselte HTTPS-Verbindung achten
  • Achtung: Gütesiegel bieten keine Sicherheit, sie können einfach kopiert sein
  • Auf korrekte Grammatik und Rechtschreibung in den Texten achten

Was tun wenn es passiert ist?

  • Schnell handeln: versuchen das Geld noch zurückzuholen
  • Beweise sichern: E-Mails, Screenshots des Fake-Shops
  • Anzeige bei der Polizei erstatten
  • Verbraucherzentralen ansprechen, sie haben Tipps und warnen andere Nutzer

 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. >> Weitere Informationen <<

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen